Der Arbeitskreis 500 Jahre Kisdorf stellte am 21.03.2022 den Kisdorfer Vereinen und Verbänden seine bisherigen Ideen vor

Im Rahmen einer Arbeitssitzung des Ausschusses Jugend und Soziales am 21. März 2022 hat die Arbeitsgruppe 500 Jahre Kisdorf ihre Ideen für ein Fest vom 15. bis 17.09.2023 anlässlich des 500. Geburtstages der Gemeinde Kisdorf vorgestellt. Etwa 30 Vertreter der Kisdorfer Vereine und Verbände waren anwesend.

Damit die 500-Jahr-Feier das Fest der Kisdorfer wird, ist eine Beteiligung möglichst vieler Kisdorfer, insbesondere der Vereine und Verbände, wichtig. Die Idee des Arbeitskreises ist es, eine Zeitreise von 1523 bis heute als Motto des Festes festzulegen und allen, die möchten, Gelegenheit zur Mitwirkung zu geben. Das Fest soll im und um den Margarethenhoff sowie anderen Flächen im Freien stattfinden. Je größer die Beteiligung ist, desto größer wird das Festgelände.

Die Resonanz der Anwesenden an diesem Abend war bereits sehr beeindruckend. Erste Vorschläge wurden unterbreitet, die Lust auf das Fest machen.

Der Arbeitskreis 500 Jahre hat alle, die sich am Fest beteiligen wollen, gebeten, bis zum 29. Mai 2022 ihre Idee einzureichen. Ein Formblatt, das quasi als Checkliste dient, wurde vorgestellt und wird hoffentlich von allen genutzt. Vorschläge sollen per eMail an zeitreise@kisdorf.de geschickt werden. Nach Sammlung aller Vorschläge schaut der Arbeitskreis auf mögliche Dopplungen und versucht, daraus einen Veranstaltungsplan zu erstellen, der dann der Gemeindevertretung vorgestellt werden soll.

Damit sich das Fest bei allen einprägt, wurde ein 500-Jahre-Logo entwickelt und an dem Abend vorgestellt. Das Logo soll bei der Kommunikation über die Veranstaltung und für Werbung genutzt werden.

23.03.2022 Jürgen Friedel

Print Friendly, PDF & Email