Bild von Larisa Koshkina auf Pixabay

Liebe Kisdorferinnen, liebe Kisdorfer,

das Weihnachtsfest ist das wichtigste Fest des Jahres. Das Zusammensein mit der ganzen Familie, mit Freunden und Bekannten, ein paar Tage Entspannung und Besinnlichkeit.

Bereits zum zweiten Mal feiern wir in diesem Jahr Weihnachten unter anderen Bedingungen und das Wichtigste ist für uns sicherlich, gesund zu sein und im neuen Jahr gesund zu bleiben. Die Zeit zwischen den Jahren bietet Raum, zurückzublicken auf die vergangenen Monate, aber auch einen Ausblick auf das Kommende zu richten.

Mein besonderer Dank gilt heute Ihnen, liebe Kisdorferinnen und Kisdorfer, die Sie sich engagiert haben, unser Dorf lebens- und liebenswert zu erhalten mit Ihrer Arbeit in Vereinen, Verbänden, in den Sportvereinen,  in Einrichtungen, in der Kirche oder als Ehrenamtliche, die sich um die Integration unserer neuen Mitbürger kümmern. Ich denke auch an die vielen Menschen im Gesundheitswesen und der Altenpflege, an die erneut besondere Herausforderungen gestellt wurden. Kinder und Jugendliche im Homeschooling haben ihren Teil dazu beigetragen und tapfer die jeweils geltenden Regeln eingehalten. Gern würde ich jede einzelne Organisation, Institution oder Personenkreis erwähnen…..

Ich danke all denen, die sich in den Ausschüssen und in der Gemeindevertretung engagiert haben, den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, die in diesem Jahr wahrlich Großes geleistet haben und den Mitarbeitern des Bauhofs. Danke sage ich aber auch den Mitarbeitern des Amtes Kisdorf, die mit der neuen Amtsdirektorin viele Aufgaben gemeistert haben.

Ein Wermutstropfen war oftmals, wenn durch Corona bedingte Einschränkungen ein Hobby, eine ehrenamtliche Tätigkeit oder der Beruf nicht wie gewohnt ausgeübt werden konnte.

Vor uns liegt nun ein weiteres Jahr mit Hoffnungen und Vorsätzen, und ich verbinde es mit dem Wunsch, dass wir in Kisdorf eine arbeitsfähige Haushaltslage haben und wir wieder professionell arbeiten können, um die geplanten Projekte voranzubringen. Ich bin vorsichtig optimistisch, dass sich vieles im nächsten Jahr zum Besseren wendet.

Ich wünsche Ihnen allen von ganzem Herzen ein geruhsames und friedvolles Weihnachtsfest, einen guten Jahreswechsel, ein glückliches, erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes Jahr 2022.

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

Print Friendly, PDF & Email