14. April 2022

Bikestrecke in Kisdorf eröffnet

Anfang des Jahres 2021 setzten sich Kisdorfer Eltern zusammen und überlegten, wie sie den Wunsch ihrer Kinder – eine Bikestrecke in Kisdorf – realisieren können. Mit dem Hintergrund, dass in der Vergangenheit selbstgebaute Strecken an unterschiedlichen Stellen im Ort nicht geduldet wurden und zurückgebaut werden mussten, wurde der Wunsch der Kinder aufgegriffen. Auch hat sich das Fahren mit Dirtbikes, BMX-Rädern oder Mountainbikes in den letzten Jahren mehr und mehr etabliert.

Die Eltern nahmen Kontakt zum Ausschuss für Jugend, Kultur und Soziales auf, um zu ermitteln, wie man dieses Projekt gemeinsam realisieren könne. Überlegungen, gemeindeeigene Flächen zur Verfügung zu stellen, mussten leider verworfen werden. Über einen Kontakt zum Naturschutzbeauftragten Kisdorfs, Hans-Peter Wree, kamen die Eltern ihrem Ziel näher. Hans-Peter Wree zeigte sich bereit, für die Kinder und Jugendlichen Kisdorfs ein Areal zur Verfügung zu stellen. Sein Beitrag beim Ausbau der Strecke war darüber hinaus, Lehmsand zum Modellieren der Sprünge und Kurven bereitzustellen. Durch Witterungseinflüsse, der Nutzung der Strecke sowie veränderter Ansprüche wird sich das Gelände dennoch immer wieder verändern. Im letzten Sommer wurden die ersten Arbeiten gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen vorgenommen. Die ersten Sprünge waren schnell umgesetzt, so dass bereits in den Sommerferien 2021 mit der Nutzung der Bikestrecke gestartet werden konnte.

Mit dem Satz von Hans-Peter Wree „Mein Grund – euer Platz“ ist so auf einer Fläche von ca. 1.000 qm Am Stocksberg eine Bikestrecke entstanden. „Es ist besser, der Jugend in Kisdorf ein Gelände zu geben, auf dem sie sich sportlich betätigen können, als wenn sie unerlaubt zwischen Knicks hin- und herfahren, was der Natur nur Schaden zufügt. Aber sie müssen dieses Gelände auch pflegen“ fügte Wree hinzu.

Etwa 25 Kinder besuchen bereits regelmäßig die Strecke und haben großen Spaß. Schilder weisen die Nutzer der Bahn darauf hin, dass das Befahren auf eigene Gefahr geschieht. Darüber hinaus gibt es Verhaltensregeln, die es zu beachten gilt. Das Gelände wird auf Wunsch des Eigentümers der Fläche abends um 20 Uhr und bei schlechter Witterung abgeschlossen.

Die Mitglieder der Elterninitiative haben dieses Kinder- und Jugendprojekt am 14.04.2022 offiziell eröffnet. Auch ich drehte einige Runden auf der Strecke und dankte Hans-Peter Wree dafür, dass durch ihn dieses Projekt realisiert werden konnte und den Initiatoren für ihr Engagement bei der Planung und den Bau der Strecke. Ein tolles Beispiel für Kisdorf.
Herzlichen Dank allen Beteiligten.

Mögen die Kinder und Jugendlichen viel Freude an dieser Strecke haben und stets gesund nach Hause kommen.

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

Print Friendly, PDF & Email